logo

 

 

Wir über uns

Was 1990 als Auffangeinrichtung für arbeitslos gewordene „Barkas“-Werker in Chemnitz begann, hat sich inzwischen zu einem stabilen Pfeiler der Sozialpolitik in Südwest-Sachsen entwickelt:
der 1992 gegründete gemeinnützige Verein Projekt Zukunft e. V.
Er verhilft Menschen auf der Schattenseite des Lebens zu neuem Selbstwertgefühl, indem er ihnen die Möglichkeit zur Arbeit gibt und damit die Chance, sich wieder in die Gesellschaft einzugliedern.

Der Verein konnte, zur Gewährleistung einer sinnvollen und dem Allgemeinwohl dienenden Beschäftigung, öffentliche Haushalte, Landkreise, Kommunen und andere gemeinnützige Einrichtungen als Partner gewinnen.
So ist es uns zum einen gelungen, durch die Verknüpfung von Bildung, Betreuung und Arbeitserfahrung vielen Bedürftigen wieder den Weg in ein normales Arbeitsleben zu ebnen, zum anderen konnten wir für unsere Partner wichtige Projekte verwirklichen.

Durch die modulare Zusammenstellung aller Komponenten war es möglich, unsere Projekte den jeweiligen Bedürfnissen anzupassen um die bereitgestellten Fördermittel, Spenden und unsere Mittel aus Eigenleistungen, welche in ihrer Gesamtheit diese Projekte erst ermöglichen, so sinnvoll wie möglich einzusetzen um der Allgemeinheit so viel wie möglich zurückzugegeben.

Nicht zuletzt konnte wir als Verein unsere Projekte auch deshalb so erfolgreich umsetzen, weil unsere Mitarbeiter sich mit dessen Anliegen voll identifizieren:


Menschen durch Anleitung und Anerkennung ihrer Leistungen wieder zu einem lebenswerten Dasein zu verhelfen.

Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt dabei Sozialhilfeempfängern, Langzeitarbeitslosen, allein stehenden älteren Bürgern, Jugendlichen ohne Schulabschluss, jungen Straftätern und von Obdachlosigkeit Bedrohten.

 

Qualitätspolitik, Qualitätsziele 

Der Projekt Zukunft e. V. hilft denjenigen Menschen, die bei der Entwicklung eines eigenen Lebensstils Unterstützung brauchen.Sie sollen zur Lebensbewältigung ermutigt und in ihrer Persönlichkeit stabilisiert werden. Ziel ist es, jedem Teilnehmer an den Projekten des Vereins die Wiederherstellung seiner Selbstständigkeit durch die Wiedereingliederung in das Erwerbsleben zu ermöglichen. Mit den Projekten „Hilfe zur Selbsthilfe“ unterstützt der Verein die Teilnehmer bei der Bewältigung ihrer Alltagsprobleme. 

Über Qualifizierungsprojekte in den Schulungszentren hilft er bei der Aneignung und Vertiefung von Wissen und Erfahrungen in den Arbeitsfeldern der eigens von ihm geschaffenen Arbeitsgelegenheiten und ergänzt das Angebot durch Sonderlehrgänge sowie praktische Lebenshilfen. 
Die Projekte der praktischen Arbeit in kommunalen und frei-gemeinnützigen Einrichtungen, insbesondere durch Werterhaltungs- und Verschönerungsarbeiten sind die dritte Säule der Vereinstätigkeit. Eine umfassende sozial-pädagogische Betreuung der Maßnahmeteilnehmer durch den Verein ist ein unabdingbarer Bestandteil der Arbeit in allen organisierten und durchzuführenden Integrationsmaßnahmen.

Damit arbeitet der Verein auf der Basis eines ganzheitlichen Ansatzes von der Lebenshilfe über die Persönlichkeitsentwicklung bis zur Erwerbstätigkeit. Für jeden seiner Mitarbeiter war und ist der daraus erwachsende Anspruch an die Betreuung und Schulung erste Verpflichtung. 
Wir werden unserem Anspruch höchster Qualität der Arbeit in jedem einzelnen Projekt o. g. Projektgruppen gerecht, das betrifft:

 

· Arbeitsgelegenheiten nach SGB II und für nichterwerbsfähige Personen nach SGB XII

· Wohnprojekte

· Börsen und Handel mit Gebrauchtwaren

· Projekte der Arbeitstherapie, Beschäftigungsprojekte

· Jugendarbeit mit sozial-pädagogischer Betreuung

 

Durch Qualität in allen Formen der Vereinstätigkeit wollen wir dazu beitragen, dass unsere Teilnehmer, die aus schwierigen, teilweise fast aussichtslosen Lebenssituationen heraus die Hilfe des Vereins in Anspruch nehmen, Lebensmut, Kraft, Ausdauer und Anerkennung (wieder) finden, selbstständig das eigene Leben gestalten und führen können.

Wir wollen Hilfe zur Selbsthilfe leisten.

Insgesamt verfolgen wir das Ziel, durch unsere Arbeit und unser Engagement zu den Besten unserer Branche im Sinne gemeinnütziger Tätigkeit zur Umsetzung des Vereinszwecks für benachteiligte Menschen zu gehören.
Diese Qualitätspolitik ist die Grundlage für unsere gesamte Tätigkeit. Wir wollen, dass man uns an ihren Kriterien misst.

Für die Mitglieder und die Mitarbeiter des Projektes Zukunft e. V. heißt das:

Jeder ist bereit und motiviert, mit der Lösung seiner Aufgaben an der Verwirklichung dieser Zielsetzung mitzuwirken. Für uns ist jeder Teilnehmer an einem Projekt unser Kunde, dem wir persönlich helfen wollen, erfolgreich zu sein.

Zu unserem Vereinsimage gehört Qualität in allen Projekten, in der Organisation und in der Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Auftraggebern sowie die Schaffung der dafür notwendigen materiellen und immateriellen Voraussetzungen.

Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und diszipliniertes Einhalten unserer eingegangenen Verpflichtungen zeichnen unsere Arbeit aus.

Freundlichkeit und Verbindlichkeit im Umgang mit unseren Kunden, Partnern und Auftraggebern sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Die Mitarbeiter des Projektes Zukunft e. V. bilden sich ständig weiter, um den zunehmenden Anforderungen an ihre Tätigkeit gewachsen zu sein.

Aufgeschlossenheit, Kritik und Selbstkritik zur Förderung und zum Wohle des Vereins und seiner Projektteilnehmer, gegenseitige Hilfe und Unterstützung, die Achtung vor der Arbeit des anderen sowie ein kollegialer Umgangston bestimmen das Verhältnis aller Mitarbeiter zum Verein und zueinander.

Innovatives Denken, Ideen zur weiteren Profilierung des Vereins, zur Umsetzung unserer Zielsetzungen und zur effektiven Organisation der innerbetrieblichen Prozesse sind von jedem Mitarbeiter gefragt und werden gefördert.

Jeder Mitarbeiter verpflichtet sich zum sparsamsten, effektiven und transparenten Umgang mit öffentlichen Fördermitteln und anderen ihm anvertrauten Mitteln.

 

Für unser gesamtes Tun gilt:

Wir sind erfolgreich, weil wir mit dem Wissen und Können der Mitglieder und aller Mitarbeiter, mit unserem Beispiel unseren Kunden – Teilnehmern und Partnern - helfen, erfolgreich zu sein.